Startseite

Antwort zum Fasten

Antwort: Wann ist die beste Zeit zum Fasten?

 

Liebe Christine P.,
vielen Dank für diese Frage, welche immer wieder gestellt wird. Auch im Bezug auf die Mondphasen habe dazu schon einmal eine Antwort verfasst.

Ein Auszug daraus:
"
Seien wir doch mal ehrlich:
Wie viele Menschen haben die Möglichkeit Mondphase, Hormonzyklus, Urlaubszeit, Jahreszeit, günstige Zeit für Gläubige etc. unter einen Hut zu bekommen?"

Also:
Die Fastenzeit zwischen Ascher- Mittwoch und Ostern, in der christlichen Religion findet am meisten Akzeptanz im Umfeld. Deshalb wählen viele diesen Zeitpunkt für ihre Fastenzeit. Gläubige finden außerdem in dieser Zeit halt in vielen christlichen Fasten- Begleitbüchern und -Kalendern, Gottesdiensten etc. Andere Religionen haben andere Zeiten. Ich finde es gut in einer Zeit zu fasten, in der unsere heimische Natur noch ruht, um uns später frische Nahrung zu spenden. Einigen Fastenfreunden fällt es allerdings leichter zu fasten, wenn die Sonne bereits den leicht frierenden Faster wärmt.
Sorgen Sie für einen entspannten, ihnen angenehmen Termin. Fasten wirkt unabhängig vom Zeitpunkt.

Noch wichtiger ist der feste freiwillige Entschluss Fasten zu wollen und die innere Vorbereitung dafür, denn Fasten soll eine schöne, bereichernde Erfahrung und keine Entsagung von allem sein.

Sonnige Grüsse aus Nassau
Karla Bunjes

zurück zu den Fragen

 

 

 

 

 

Übrigens auch entspannende Musik sorgt für eine schöne Fastenzeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

sie finden hier Kurs-, sowie Pauschalangebote:

Schneeschuhwandern, Buchinger Fasten/ "Heilfasten", Saftfasten, Früchtefasten, Nordic Walking, Vollwertkost

als Urlaub, Urlaub mit Hund, Kurzurlaub, Kochkurse, Kochabend und mehr (Last Minute/ Frühbucherrabatt möglich)

im Erzgebirge/ Sachsen, an der deutschen Ostsee/ Usedom- Ahlbeck, an der polnischen Ostsee/ Westpommern- nahe Kohlberg, für Gruppen auch individuelle Orte möglich

Unabhängige Gesundheitsförderung
Karla Bunjes

zurück nach oben