Startseite

Antwort 3 zum Fasten

Antwort: Was bedeutet Früchtefasten?

 

Werte Frau B. M.- R.,
Früchtefasten erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Streng genommen ist der Begriff Fasten jedoch bei dieser Variation nicht korrekt. Fasten ist der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung für einen begrenzten Zeitraum!
Früchtefasten ist also eher als eine Früchtekur zu bezeichnen.
Den Begriff Diät verwende ich ganz bewusst nicht, da er schon mehr als negativ belegt ist.
Besondere Aufmerksamkeit bekam das Früchtefasten nicht zuletzt durch das große Traubenkur- Experiment zweier großer Zeitschriften in Frankreich 1989 (300 Teilnehmer)/ 1990 (200 Teilnehmer). Diese 500 Teilnehmer verpflichteten sich 1 Woche bis zu einem Monat zu einer reinen Traubenkur. Begleitende Fragebögen belegten zahlreiche positive Wirkungen einer solchen Kur. Ausführliche Informationen hierzu finden sie in dem nebenstehend empfohlenen Buch. Ich möchte sie jedoch darauf hinweisen, das eine Traubenkur kein Wundermittel ist.
 

Ich habe Früchtefasten mit in mein Programm aufgenommen, da es viele Menschen gibt, die sich mit der Vorstellung völlig auf feste Nahrung zu verzichten, nicht so recht anfreunden können. Buchinger- Fasten für Gesunde in den Jahreszeiten, in denen in unseren Breiten die Natur reichlich köstliche, gesunde Nahrung bereithält anzubieten, widerstrebt mir.

Früchtefasten ist für mich in Verbindung mit Bewegung an frischer Luft eher eine Art natürliche Fitness- Kur. Auch um alle wichtigen Speicher für das Buchinger- Fasten noch einmal aufzufüllen, empfehle ich eine Früchtekur dem Fasten vorzuschalten. Von mir werden heimische, saisonale Früchte aus überwiegend biologischem Anbau dafür bevorzugt. Es werden ausschließlich Früchte möglichst natur belassen, also wenig bearbeitet, sowie Tee und Wasser (Mengen ganz nach Bedarf zwischen 1- 5 kg) zu sich genommen. Jedoch finde ich bei der Früchtekur die Problematik, das Prinzip das rechte Maß zu finden schwieriger. Durch den Kauprozess und den Fruchtzucker kommt es bei vielen doch mehr zu "Essensgelüsten", als beim Buchinger- Fasten. In der Gruppe sind solche Phasen jedoch gut aufzufangen. Gewicht wird auch bei dieser Kur als angenehmer Nebeneffekt verloren.

Eine Früchtekur zur Erntezeit, eine tolle Fitness- Kur, denn sie:
J bringt dem Körper, insbesondere dem Magen- Darm- Trakt deutliche Entlastung
J versorgt ihn reichlich mit Vitalstoffen, Spurenelementen, Mineralstoffen
J regt durch den hohen Wassergehalt der Früchte die Ausscheidung an
J bietet ausreichend Ballaststoffe und auch Sättigung

winterliche Grüsse aus Nassau
Karla Bunjes

zurück zu den Fragen

 

 

 

 

 

 

Übrigens die Sendung nano
 hat in einem Beitrag Öko- und konventionellen Anbau verglichen lesen sie mehr

 

 

 

Buchtipp zum Traubenkur- Experiment

(anklicken):

 

Buchtipp Ergebnisse Traubenkur Frankreich

sie finden hier Kurs-, sowie Pauschalangebote:

Schneeschuhwandern, Buchinger Fasten/ "Heilfasten", Saftfasten, Früchtefasten, Nordic Walking, Vollwertkost

als Urlaub, Urlaub mit Hund, Kurzurlaub, Kochkurse, Kochabend und mehr (Last Minute/ Frühbucherrabatt möglich)

im Erzgebirge/ Sachsen, an der deutschen Ostsee/ Usedom- Ahlbeck, an der polnischen Ostsee/ Westpommern- nahe Kohlberg, für Gruppen auch individuelle Orte möglich

Unabhängige Gesundheitsförderung
Karla Bunjes

zurück nach oben