Was gibt es Neues bei UGF KARLA BUNJES? lesen Sie hier

Startseite

Honig- süße Novemberträume


Der November
Ist für viele die Zeit der Finsternis. Es wird der Toten gedacht, die Natur zeigt sich öfter mal im Nebelschleier. Die Tage werden zunehmend kürzer und erscheinen so dunkler. Rabenvogel bevölkern die abgeernteten Felder, sie gelten in Mythen und Märchen als Seelenvögel. Die Natur zieht sich ins Innere zurück und bereitet sich auf die Winterruhe vor. Auch wir verlieren die Leichtigkeit des Seins und werden von unserem inneren Wesen überwältigt.

Winterdepression
wird dieser Vorgang schnell von den Medien genannt. Doch entspricht die innere Einkehr nicht dem natürlichen Rhythmus der Jahreszeiten? Hat auch der Rückzug ins Innere einen Sinn? Im Frühling stand die körperliche Reinigung im Vordergrund, jetzt ist die Zeit der seelisch- geistigen Reinigung gekommen. Die vielen Eindrücke, Kontakte und Begegnungen der lebhaften Jahresmitte wollen aufgearbeitet werden. Aufkommende Nachdenklichkeit- schnell als trübe Stimmung verkannt- ist ein Zeichen dafür, das ihr Inneres an längst vergessenen Situationen und Problemen arbeitet.

  zurück nach oben

Nutzen Sie ihre innere Uhr
und gehen sie in dieser Zeit vermehrt auf ihre Bedürfnisse ein. Es ist die Zeit der schlummernden Emotionen und der Seelenarbeit. Es liegt in ihrer Hand dieses Potential zu nutzen, statt es, als Winterdepression abgetan, zu ignorieren. Geben sie sich Zeit ihr inneres Wesen zu ergründen und für sich zu klären. Wir sehen in dieser Zeit vermehrt unsere Stärken und Schwächen, das lichte Seiten auch dunkle haben, wir nicht immer nur stark sein können.

Nehmen sie sich mehr Zeit
für den Rückzug ins Innere und geben diesen Bedürfnissen bewusst nach. So können Sie diese Zeit als Reinigung empfinden. Die prophezeite Winterdepression entpuppt sich als Chance, die inneren Kräfte kennen zulernen. Zu viele Aktivitäten nach außen verdrängen diesen Prozess und stauen sich später als drückende Düsternis und Verspannungen. Es ist Zeit für Tagträume, Saunabesuche, Meditationen, Entspannungsübungen, zur Aufarbeitung im Bund mit dem natürlichen Jahreslauf. Verwöhnen sie ihre Seele mit heiterer Lektüre und anregenden Gesprächen mit Freunden.

Drum lasset Milch und Honig fließen!
Ein Glas warme Milch mit Honig kennen viele als beruhigenden Schlummertrunk. Mehr als 180 verschiedene Inhaltsstoffe soll Honig vereinen. Er versorgt uns nicht nur schnell mit Energie, sondern wirkt beruhigend auf das Nervensystem, wirkt antibakteriell, appetitanregend und verdauungsfördernd, stimuliert das Immunsystem und wirkt angenehm auf die Atemwege. Für ein Glas Honig müssen Arbeitsbienen rund 40.000 mal ausfliegen und dabei zwei bis sieben Millionen Blüten besuchen.

Viele Gründe diese Kraft der Natur besonders in dieser Zeit für sich zu nutzen. Mittlerweile kommen 80% des Honigs aus dem Ausland zu uns, den das Handwerk des Imkers ist mühsam und wenig erträglich, so das die Imker dringend Nachwuchs suchen.

  zurück nach oben

Bringen Sie doch öfter mal Honig direkt vom Imker auf den Tisch und unterstützen ihn so.

.
 

  zurück nach oben


 

cover 

Rezepttipp:

Honig-Milch-Bad mit Salz

Statt wie Kleopatra in Eselsmilch zu baden, wird hierfür frische Kuhmilch verwendet. Laut Überlieferung bewahrten berühmte Koketten des 16. Jahrhunderts mit diesem Bad ihre Schönheit bis ins hohe Alter.

 

Zutaten:

1l frische Kuhmilch

1 Tasse Honig

500 g Meersalz

 

Erwärmen sie die Milch auf Körpertemperatur und geben den Honig hinein. Umrühren bis er sich aufgelöst hat. Das Salz in heißem Wasser ebenfalls auflösen. Alles in ein warmes Vollbad geben.

Das Wasser sollte während dem Bad 36- 38°C nicht übersteigen und nicht länger als 20 Minuten andauern, um den Säureschutzmantel der Haut nicht zu schaden.

Ein warmes Vollbad beruhigt die Nerven, entspannt die Muskulatur. Die Wärme hilft die Haut besser zu durchbluten, die Poren öffnen sich und die Haut entschlackt. Das Meersalz regt die Stoffwechseltätigkeit an, der Honig pflegt die Haut. In einem Honig- Milch- Bad wäscht man sich nicht mit Seife, denn die Milch verfügt über genügend Reinigungskraft. Auch abduschen nach dem Bad ist nicht nötig, da der Honig nicht klebt, sondern in die Haut einzieht.

 Ich wünsche ihnen eine entspannende Zeit!

weitere Tipps

      Empfehlungen:

 cover

Ein Koch- und Heilbuch, sowie Schmunzellektüre vom phantastischen Eugen Roth.

 und hier können Sie einen Imker in ihrer Umgebung suchen:   

Startseite 

 

weiter Bücher zum Thema bequem suchen:

Amazon-Logo

 

 

Lesen Sie auch die neuen Texte in meiner Rubrik quer gelesen

 

sie finden hier Kurs-, sowie Pauschalangebote:

Schneeschuhwandern, Buchinger Fasten/ "Heilfasten", Saftfasten, Früchtefasten, Nordic Walking, Vollwertkost

als Urlaub, Urlaub mit Hund, Kurzurlaub, Kochkurse, Kochabend und mehr (Last Minute/ Frühbucherrabatt möglich)

im Erzgebirge/ Sachsen, an der deutschen Ostsee/ Usedom- Ahlbeck, an der polnischen Ostsee/ Westpommern- nahe Kohlberg, für Gruppen auch individuelle Orte möglich

zurück nach oben