Was gibt es Neues bei UGF KARLA BUNJES? lesen Sie hier

Startseite

 Rosige Zeiten
in Küche und Kosmetik

Von Rosige Zeiten
beschert uns der Sommer. Dabei erfreuen uns die Königinnen der Blumen nicht nur mit betörendem Duft und vielfältigen Formen. In Küche und Kosmetik können Rosen mit ihrem Aroma und Duft verwöhnen und wirken blutstillend- heilend, aphrodisierend, beruhigend und antidepressiv. Geschmacklich erinnern sie an Zitrone, Muskat und schmecken blumig, fruchtig, süßlich.

Im 16. und 17. Jahrhundert
gehörten Blüten zum Küchenalltag. Besonders englische Kochbücher aus dieser Zeit zeugen von zahlreichen Rezepten mit Blüten. Im 17. Jahrhundert wurden Salate mit reichlich frischen Blüten bestreut sehr geschätzt. Dies ist wohl auch die einfachste Art der Verwendung von Blüten. In den Vorratskammern der herrschaftlichen Küchen waren Flaschen mit Rosenöl, Rosensirup, kandierte oder in Essig eingelegte Blüten, sowie Zuckerpasten mit Blüten als Grundlagen für diese Rezepte unverzichtbar. Stets galt es Blüten am warmen Küchenofen zu trocknen und weiterzuverarbeiten. So entstanden Köstlichkeiten, sowie Heilmittel, duftende Puder, Seifen, Polituren und Reinigungsmittel für den Haushalt. Duftendes Rosenwasser ist seit Jahrtausenden im Orient als Zutat in Küche, Medizin und Kosmetik bekannt. Auch heute noch sind in Griechenland Rosenlikör, in der Türkei und Marokko Rosenkonfitüre und Rosensirup und in Tunesien Rosen als Zutat einer Gewürzmischung Namens “Ras El Hanout” sehr beliebt und bekannt. 

 zurück nach oben

Erfreulicher Weise
finden Blüten auch in Deutschland zunehmend wieder gebührende Aufmerksamkeit. So sind in den letzten Jahren eine Vielzahl von Blütenkochbüchern auf den Markt gekommen und Spitzenküche ordern mittlerweile Blüten im Großmarkt oder bei speziellen Gärtnereien. Bio- Gewürzmischungen werden mit Blüten versetzt zu raffinierten Kreationen mit Bezeichnungen, wie “Gute Laune”, “Energie”, “Flower Power”. Gehen sie doch mal auf “Entdeckungstour”!

Auch in ihrem Haushalt
können Sie mit wenig Aufwand Rosenblüten verwenden. Rosen für die Verwendung in der Küche sollten auf keinen Fall mit Pflanzenschutzmittel behandelt werden. Keine Sorge es gibt spezielle Gärtnereien die Rosen nach ökologischen Grundsätzen anbauen. Gartenbesitzer sind hier natürlich im Vorteil, doch auch auf den Balkon kann vielleicht die eine oder andere “Bio”- Rose einen Platz finden.
Als alternative für “Nichtrosengärtner” ist die Verwendung von “Damasten Rosenwasser” möglich, das jedoch seinen Preis hat, denn hierfür ist eine große Menge Duftrosen der Damasten- Rosen nötig. Einfaches Rosenwasser aus der Apotheke besteht lediglich aus gereinigtem Wasser mit einigen Tropfen marokkanischem oder französischem Rosenöl, das die Grundlage vieler Parfüms bildet, für die Küche jedoch ungeeignet ist. Auf naturidentisches, also künstliches Rosenöl sollten sie in der Küche verzichten, lediglich das teure, echte Rosenöl “Attar” ist hierfür geeignet.

Rosensorten für die Küche sind zum Beispiel:
“Madame Hardy” (Damascena Rose- weiss), “Ispahan” (Damascena Rose- rosa), “Rose de Rescht” (Damascena Rose- pink),“Le Reine Victoria” (Bourbon Rose- rosa), “New Dawn” (Bourbon Rose- zartrosa) und viele mehr  (Seit mindestens 12 Millionen Jahren blühen und duften die Blumen der Gattung Rosa auf der Erde. )

 zurück nach oben


 

 

Rezept- Tipps:

Rosenblüten- Johannisbeer- Gelee

Je dunkler die verwendeten Duftrosen,
desto schöner die Farbe des Gelees.
Rote Johannisbeeren sind
zur selben Zeit Erntereif, harmonieren gut und geben dem Gelee
ohnehin eine schöne Farbe.

500 ml Johannisbeersaft 500 ml Wasser 8-10 stark duftende Rosenblüten

340 g „Gelierzucker 3:1“ (o. entsprechend Agar- Agar mit Rohrohrzucker) ½ unbehandelte Zitrone

Die Rosenblüten mit dem Saft und Wasser zum Kochen bringen, nach kurzem Aufkochen durchs Sieb gießen. Den aufgefangenen Saft mit Gelierzucker o. anderes Geliermittel entsprechend Anleitung nochmals aufkochen. Zum Schluss Zitrone hinzugeben, nochmals abschmecken und heiß in schöne Gläser füllen. Fertig ist der Blütengenuss für trübe Tage oder einfach ein tolles Geschenk für liebe Freunde.

Guten Appetit! ihre Karla Bunjes

 

weitere Tipps

     Meine Empfehlungen:

Bücher

   

weiter Bücher zum Thema bequem suchen:

        Amazon-Logo

 zurück nach oben

 

Rosenverein Lost Beauties e.V.
Lost Beauties

viele Informationen, Kontakte, Austausch von und für Rosenliebhaber

 

             Primavera  bietet Rosenöl/ -wasser etc.

 

Lesen Sie auch in meiner Rubrik quer gelesen