Was gibt es Neues bei UGF KARLA BUNJES? lesen Sie hier

Startseite

 

Lein
Heilpflanze des Jahres 2005

Lein eine Pflanze mit vielfachem Nutzen!
Die einjährige zart wirkende Pflanze wird bereits seit Beginn des Ackerbaus kultiviert. Die Blüte von Lein, auch Flachs genannt, reicht von himmelblau, weiß, bis hin zu lila und rosa. Grundsätzlich kann zwischen Öl- Leinsorten, welche kleinwüchsig (bis 0,50 m hoch) und Faser- Leinsorten, die eine Höhe bis zu 1,50 m erreichen unterschieden werden. Die Ernte erfolgt von August bis September, wenn sich die Kapselfrüchte braun färben.

 zurück nach oben


Als Leinenstoff
sind die Fasern der Pflanze als edler Stoff bekannt und beliebt. So wird die berühmte Brüssler Spitze noch heute aus “Linnen” angefertigt. Vermehrte Allergien lassen die Nachfrage an Faser- Leinen als Alternative nicht nur für Textilien, sondern auch zur Herstellung giftfreier Baustoffzusätze, Formgussteilen, Bremsbelägen und nicht zuletzt zur Papierherstellung wieder steigen.

 

Auch der Samen und das wertvolle Öl
von Lein sind nicht zu verachten, wie die Wahl zur Heilpflanze des Jahre 2005 beweist.
Bei der Urpflanze Lein springt die Fruchtkapsel mit dem begehrten Samen auf, so dass sich der Samen auf dem Boden verstreut. Züchtungen bei Öl- Leinsorten führten dazu, das die Fruchtkapseln noch geschlossen geerntet werden können, um später gedroschen zu werden. mehr zu heimischen Leinartenvom Nabu

 zurück nach oben

Leinsamensäcken- ein altes Hausmittel
Hierzu werden Leinsamen aufgekocht und warm in ein Leinentuch gewickelt. Das Leinsamensäckchen wird wie zu Hildegard v. Bingens Zeiten bei Zahnschmerzen, Ischias, Rheuma sowie Blasen- und Nierenleiden heiß aufgelegt

Lein- weit mehr als nur ein Lebensmittel:
Abführmittel
Durch das Quellvermögen erreicht eingeweichter Leinsamen ein vergrößertes Darmvolumen und übt so einen sanften mechanischen Reiz auf die Darmfunktion aus. So werden also die Darmschleimhäute nicht, wie bei anderen Abführmitteln gereizt.

zurück nach oben

  • Hierzu 1-2 EL ganzen oder zerquetschten Leinsamen in mindestens 150- 200 ml Wasser , 2-3 mal täglich einnehmen.

Magenmittel
Eine Schleimzubereitung (wie oben, jedoch mindestens 1/2h eingeweicht) wirkt reizmildernd und entzündungshemmend mit einer Schutzschicht auf die Organschleimhäute.

Hautpflege
Fette üben einen großen Einfluss auf das Immunsystem. Besonders kaltgepresstes Leinöl hat hier viel zu bieten. Reich an Omega- 3 - Fettsäuren wirkt es entzündungshemmend, was Leinöl auch als Bestandteil von Cremes interessant macht.

Wechseljahrsbeschwerden
Leinsamen ist eventuell eine effektivere Alternative bei Wechseljahrsbeschwerden zur pharmakologischen Hormontherapie als bislang angenommen. Kanadische Studien zeigen: Phytoöstrogene aus Leinsamen greifen stärker positiv ins Stoffwechselgeschehen ein, als solche aus Soja.

Bauen sie doch öfter mal Leinsamen oder -öl in ihren Speiseplan ein!
Kaufen sie das kaltgepresste Leinöl in kleinen Flaschen und lagern es geschützt vor Luft und Licht, da das hochwertige Öl sonst schnell verdirbt. Versuchen Sie mal Rezepte mit dem Eigengeschmack des Lein.
Im Erzgebirge haben Leinöl, Kartoffeln und Quark oder
“Klitzscher” (Kartoffelpuffer) in Leinöl gebacken Tradition!

Erzgebirgsrezepte finden sie hier
 

 zurück nach oben


 

 

Rezept- Tipps:

Leinöl- Buscetta (Grillschnittchen)

(ca. 4 Personen) Als Beilage zu einer frischen kalten Sommersuppe oder als Vorspeise vorzüglich.

 8 Scheiben Vollkornbrot oder Brötchen
6 EL Kaltgepresstes  Leinöl
3 EL Tomatenmark oder 2 frische Tomaten klein geschnitten
1 mittelgroße Zwiebel
1kleines Sträußchen frischer Oregano
alternativ 1 kl. Päckchen Tiefkühlkräuter
wer mag auch eine kleine Knoblauchzehe

Etwas älteres Brot ist für diese Zubereitung geeigneter als frisches, auch aufgeschnittene Brötchen vom Vortag werden hier lecker verwertet. Tomatenmark, grob zerkleinerte Zwiebel und Kräuter/ Knoblauch im Mixer zu einer feinen Masse zerkleinern. Zum Schluss noch einmal mit dem Leinöl vermixen.

Die Masse auf die Brotscheiben streichen und ca. 6-8 Minuten im Grill bei 180°C grillen.

Guten Appetit! ihre Karla Bunjes

 

weitere Tipps

     Meine Empfehlungen:

Bücher

 

weiter Bücher zum Thema bequem suchen:

Amazon-Logo

 zurück nach oben

Die älteste Ölmühle Deutschlands
produziert noch Leinöl in Dörnthal/ Erzgebirge

Edikett-s1

 

oder besuchen sie die Ölmühle Deutschlands Weise`s Erben im Erzgebirge            

Bild

 

alles rund um Lein

 

Lesen Sie auch in meiner Rubrik quer gelesen