Was gibt es Neues bei UGF KARLA BUNJES? lesen Sie hier

Startseite

 

Fitmacher - Knoblauch!

 

Durch unsere Nahrung können wir unser körpereigenes Immunsystem stärken und Infekten vorbeugen. So kann bewußter Genuss auch vorbeugen und heilen. Der Knoblauch ist mit seiner keimhemmenden Wirkung besonders gut wissenschaftlich untersucht. Luis Pasteur führte 1858 wohl den ersten wissenschaftlichen Beweis für die Wirksamkeit von Knoblauch bei  Infektionen.

Doch bereits die Ägypter nutzten
die kräftigende Wirkung von Knoblauch für den Bau der Pyramiden. So bekamen die Sklaven, nach Überlieferung durch den Historiker Herodot, große Mengen Knoblauch zu essen.  Paracelsus bekämpfte die Pest mit Knoblauch. Im Mittelalter verbot man  teilweise den Anbau von Knoblauch in Klöstern, da dieser aphrodisierend auf die Mönche wirke! In den Weltkriegen wurde Knoblauch auf Wunden gelegt, um Brandverletzungen zu lindern und Blutvergiftungen vorzubeugen. Auch bei Durchfall, Ruhr, Thyphus, Pilzinfektionen, als effektives Wurmmittel und vieles mehr findet der Knoblauch Anwendung in der traditionellen Naturheilkunde. Knoblauch ist also schon seit langem als Kräftigungs- und Stärkungsmittel bekannt, wurde jedoch mit der Entdeckung der modernen Antibiotika als heilende Nahrung vergessen.

  zurück nach oben

Was riecht den da? Und was hilft?
Für den ganz eigenen Geruch, an dem sich Liebhaber und Gegner des Knoblauch sind die enthaltenen ätherischen Öle verantwortlich.
Und eben dieses Schwefelöl ist letztendlich auch verantwortlich für die antibakterielle Wirkung von Knoblauch. Also ein Knoblauch der keinen frischen "Duft" mehr beim Zerkleinern abgibt, hat an Wirkung verloren. Knoblauch verströmt seinen typischen Geruch nach dem Verzehr recht rausch über Haut, Haare und Atem. Im Selbstversuch können Sie ihre Füße mit frischen Knoblauch einstreichen und werden den Geschmack recht bald auf der Zunge verspüren ohne den Knoblauch gegessen zu haben.

Zugegeben, wenn man selbst keinen Knoblauch gegessen hat kann Knoblauchgeruch schon unangenehm sein. Also am Besten gemeinsam essen. Frische Petersilienstängel, frischer Apfel oder kalte Milch nach dem Verzehr von Knoblauch genossen, mildern den Knoblauchgeruch ab. Manche kauen auch einige Kaffeebohnen.   

Zehe oder Knolle?
Knoblauch ist ist eine winterharte einjährige Pflanze. Geerntet wird die unterirdische Knolle im Frühjahr oder Herbst. Die weiße bis rosa Knolle (Hauptzwiebel) besteht aus  mehreren einzelnen Zehen (mehrere Nebenzwiebeln). Getrocknete Zehen lassen sich gut an einem kühlen Ort lagern. Die Zehen können auch zur Zucht neuer Pflanzen im Frühjahr oder August an einem sonnigen Ort ins Beet gesteckt werden.

Inhaltsstoffe und Hauptwirkungen
u.a. Vitamin A, B und C, ätherisches Öl

wirkt positiv auf die Stimmung, desinfizierend, antiseptisch, verbessert die Reaktionsfähigkeit , stärkt die Abwehr, wird auch als "Gefäßreiniger" bezeichnet, verbessert Eiweißverdauung und die Darmflora, wirkt gegen Arterienverkalkung und Bluthochdruck, bei niedrigem Blutdruck wirkt er bei regelmäßigem Verzehr normalisierend.
Untersuchungen haben gezeigt, das bereits geringe Mengen von frischem Knoblauchsaft gegen Pilze, Bakterien und Viren wirken. Die Schwefelverbindungen hemmen das Wachstum von Mikroorganismen und können so vermutlich auch das Wachstum von Tumorzellen vermindern. Es wird vermutet das Knoblauchsaft auch die Verursacher von Magengeschwüren und Magenkrebs hemmen kann.

 

 zurück nach oben

Verwendung
als milde Heilkräuter- Kur, Auflage, zum Gurgeln, ebenso und vor allem zum gesunden Genießen

Verwandte vom Knoblauch und ähnlich in der Wirkung, aber milder sind:
der wilde Knoblauch "Bärlauch", Schnittlauch, Schnittknoblauch, Porree und Zwiebel.

Mein Tipp: Verwenden Sie vorbeugend öfter frischen Knoblauch, Lauch oder Zwiebel als Aufstrich oder zum Würzen und verlieren sie ihrer Gesundheit zu liebe ihre Scheu vor Knoblauchgeruch. Laden sie einfach dazu ein.

 zurück nach oben

Rezepte aus der Naturheilkunde

Knoblauch- Wein- Tinktur

  • 6 Knoblauchzehen schälen klein schneiden und in einem Glas mit 1/4 Weißwein übergießen. 48 Stunden abgedeckt ziehen lassen, abseihen und in eine Flasche abfüllen, kühl und dunkel verschlossen lagern.
    20 Tropfen davon morgens als Kur 4- 6 Wochen zur Stärkung einnehmen. (Natürlich ist Alkohol nichts für Kinder.)

  zurück nach oben

Schnittknoblauch, Zimmerknoblauch, Duftlauch und Co

Kennen Sie Schnittknoblauch? Dem Schnittlauch sehr ähnlich, aber mit Knoblauchgeruch, lässt sich dieser lässt gut als Zimmerpflanze das ganze Jahr über am Küchenfenster verwerten. Vielleicht haben Sie ja noch ein Plätzchen für gesunde Genießer- Zimmerpflanzen? Oder verschenken Sie doch mal eine gesunde Pflanze.

  zurück nach oben

 


 

 

Rezept- Tipp:

Knoblauch- Salbei- Spagetti
Zutaten (4 Personen):
400 g Spagetti

4- 8 frische Knoblauchzehen

(nach Geschmack)

4 EL Olivenöl extra vergine

1 Hand voll frisch Annanassalbei
(alternativ Basilikum frisch oder Tiefkühl)
Pfeffer/ Salz, 
eventuell noch 1- 2 frische rote Chili

 

Spagetti nach Anleitung aldente kochen. Inzwischen Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Pfanne von der Kochstelle nehmen, nun Olivenöl langsam zugeben, Salbei ( eventuell auch Chilischote ohne Kerne) waschen und in Streifen schneiden unterheben und nur noch etwas anwärmen. Spagetti abgießen und die Öl-, Knofi-, Kräutermischung unterheben. Etwas Parmesan drüber kann sein, muss aber nicht.

 

Einfach und lecker!

 

ihre Karla Bunjes

 

 

 

weitere Tipps

     Meine Empfehlungen:

Besondere Lauch- Sorten finden Sie ich in diesem Onlineshop:

Bücher zum Thema:

 

Bücher zum Thema bequem suchen:

        Amazon-Logo

 

 

 

 

   

sie finden hier Kurs-, sowie Pauschalangebote:

Schneeschuhwandern, Buchinger Fasten/ "Heilfasten", Saftfasten, Früchtefasten, Nordic Walking, Vollwertkost

als Urlaub, Urlaub mit Hund, Kurzurlaub, Kochkurse, Kochabend und mehr (Last Minute/ Frühbucherrabatt möglich)

im Erzgebirge/ Sachsen, an der deutschen Ostsee/ Usedom- Ahlbeck, an der polnischen Ostsee/ Westpommern- nahe Kohlberg, für Gruppen auch individuelle Orte möglich

zurück nach oben